Muntermacher | 7 Dinge, die Munter machen

Muntermacher | 7 Dinge, die Munter machen

 

Jeder kennt es, im Laufe des Tages bekommen wir einen sogenannten “ toten Punkt“, wir können uns nicht mehr konzentieren, sind müde und fühlen uns schlapp.

Einige denken, „jetzt brauche ich Zucker“, aber leider bewirken die Süßigkeiten genau das Gegenteil und verschafft auf dauer ein paar Kilos mehr auf den Hüften.

Aber was hilft wirklich gegen das Mittagstief?

 

Ein gesundes Mittagsessen

Pommes und Currywurst zum Mittag ist keine ideale Mahlzeit, den wir werden dadurch müde. Grund ist der Körper benötigt viel Energie, um schweres Essen zu verda

uen. Stattdessen lieber auf Eiweisslieferanten setzen wie helles Fleisch oder Fisch mit Gemüse oder Salat. Das macht nicht nur lange satt, es ist dabei auch gut verdaulich.

 

Ein großes Glas kaltes Wasser trinken

lemons-167056_1280

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist wichtig für den Blutkreislauf und der Sauerstoffversorgung. Leichte Kopfschmerzen und Konzentrationsschwierigkeiten sind ein Zeichen für eine leichte Dehydrierung. Wenn also die ersten Müdigkeitssymptome bemerkbar machen, schnell eine Glas Wasser trinken. Also trinken Sie mindestens 1 1/2 – 2 Liter am Tag.

 

Frische Luft

Eine halbe Stunde an der frischen Luft kann wunder bewirken. Es macht nicht nur den Kopf frei, sondern hilft auch bei der Konzentrationsfähigkeit. Lüften Sie auch ihr Büro gut durch, dann können Sie mit vollen Elan

sich wieder auf die Arbeit stürzen.

 

Bewegen Sie sich am Tag

Statt den Aufzug zu nehmen, einfach mal die Treppe nehmen. Denn Sport schüttet nicht nur Glückshormone aus, es entspannt und die Sauerstoffversorgung des Gehirns wird angeregt. Jede kleine Bewegungseinheit stimuliert die Blutzirkulation und helfen beim Wachbleiben. Also scheuen Sie keine Gänge zwischendurch.

 

Power-Snacks

peanut-388785_1920

Süßigkeiten scheinen über einen Tief hinweg zu helfen, da die Süßigkeiten sofort Energie liefern. Aber so schnell die Energie auch da ist, ist sie auch genauso schnell wieder weg. Der enthaltene Zucker lässt den Insulinspiegel schnell ansteigen, aber sackt er auch umso schneller wieder ab, sodass wir wieder in einem Tief landen. Dann lieber ein paar Nüss

e essen, den Nüsse haben viele Vitamine, Mineralstoffe, gesunde Omega-3-Fettsäuren und Spurenelemente. Zusätzlich helfen sie auch beim abnehmen.

 

Kaugummi kauen

Kaugummi kauen soll laut britischen Studien den Herzschlag erhöhen und damit mehr Blut ins Gehirn fließen lassen. Außerdem soll es das autonome Nervensystem stimulieren, was die Aufmerksamkeit erhöhen soll. Der Pfefferminzgeschmack wirkt zusätzlich erfrischend.

 

Entspannungsübungen

Entspannungsübungen helfen nicht nur, den Stress zu lindern, sondern steigert auch die Durchblutung und fördert die Konzentrationsfähigkeit. Also bewegen Sie sich ruhig etwas durch.

 

 

 

 

 

 

Leene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.